MOVE IT! Filmfestival

MOVE IT! Filmfestival
Foto: Jochen Voigts
  • Name:  Silvia Zimmermann
  • Organisation:  Afrika e.V. und Aktionsgemeinschaft für Kinder- und Frauenrechte e.V.
  • Themen:  Bildung, Demokratie und Partizipation, Engagement für Engagement, Europa und Internationales, Eine Welt, Integration und Diskriminierung, Kultur, Bürgerrechte, Menschenrechte
  • Ort:  Dresden

Das Projekt MOVE IT! Filmfestival des Akifra e.V. ist eine entwicklungspolitische Bildungsmaßnahme, mit dem übergeordneten Ziel über das Medium Film zu couragiertem Handeln und zu aktivem soziopolitischem und zivilgesellschaftlichem Engagement auf regionaler wie globaler Ebene anzuregen. Wissen und Kenntnisse über entwicklungspolitische und zivilgesellschaftliche Themen in der Bevölkerung sollen nachhaltig erweitert, vertieft und aktualisiert werden. Der Akifra e.V. vergibt seit 2015 zudem während des MOVE IT! Filmfestival den Dresdner Filmpreis für Menschenrechte und Entwicklung an eine ausgewählte Filmproduktion und will so die engagierte Arbeit von FilmemacherInnen unterstützen. Das Jugendfilmprogramm MOVE IT! YOUNG schließt an diesen Ansatz an: In Kooperation mit weiteren Vereinen werden jährlich 40 Projekttage zu (entwicklungs)politischen Themen mit SchülerInnen aller Schulformen in Sachsen durchgeführt, die rund um einen aktuellen Dokumentar- oder Spielfilm aufgebaut sind.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2017