Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien

Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien
  • Name:  Peter Kreuels
  • Organisation:  Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pfegefamilien e. V.
  • Themen:  Demokratie und Partizipation, Integration und Diskriminierung, Inklusion, Kinder und Jugendliche, Bürgerrechte, Menschenrechte, Soziales, Wohnen und Nachbarschaft
  • Ort:  Köln
Nominiert von:

Jedes Kind hat ein Recht auf Familie (Art. 23 Abs.5 der UN-Behindertenkonvention). Dies gilt auch für Kinder mit Behinderungen, die nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können. Doch dieses Recht wird insbesondere für Kinder mit Behinderung in Deutschland nicht konsequent umgesetzt. Das Aktionsbündnis möchte die Vermittlung und adäquate Versorgung von Kindern mit Behinderungen in Pflegefamilien vorantreiben. Es fehlen immer noch gesetzliche Ausführungsbestimmungen und entsprechende Fachdienste, damit auch Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien untergebracht werden können. Kinder, die mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung geboren werden und nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, werden bisher vorrangig in der stationären Behindertenhilfe untergebracht, obwohl es Pflegefamilien gibt, die diese Kinder aufnehmen würden und die im Rahmen der sozialhilferechtlichen Eingliederungshilfe auch gesetzlich begründet ist.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2017