Segen Gottes Erbstolln e. V. Gersdorf b. Roßwein

Segen Gottes Erbstolln e. V. Gersdorf b. Roßwein
Foto: Segen Gottes Erbstolln e. V. / Jens Schmidt
  • Name:  Jens Schmidt
  • Organisation:  Segen Gottes Erbstolln e. V.
  • Themen:  Bildung, Kultur, Umwelt- und Naturschutz
  • Ort:  Striegistal
Nominiert von: Roßweiner Ehrenamtpreis

1980 wurde das Projekt Segen Gottes Erbstolln Gersdorf begründet. Am Nordrand des Erzgebirges galt es für Sachzeugen, einen seit dem 12. Jahrhundert umgangenen Silberbergbau zu retten, wieder sichtbar zu machen und als Denkmal für die Öffentlichkeit zu erschließen. Das Projekt lief bis zum Ende der DDR im Kulturbund und nach 1989 als eingetragener Verein weiter. Nachdem 1985 im Denkmalschutzgebiet Gersdorf der erste Bergbauwanderweg der DDR geschaffen werden konnte, war nach der politischen Wende die weitere Arbeit zur Nutzung der historischen Denkmalsubstanz maßgebend. Bis 2020 wurde ein Besucherbergwerk in die Öffentlichkeitsarbeit integriert. Vorträge und Führungen mit jährlich über 10.000 interessierten Besucherinnen und Besuchern aller Altersgruppen zeigen heute das Wirken des Vereins. So konnten seit nunmehr 40 Jahren über 120.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit das Projekt voranbringen. Seit 2019 ist der Gersdorfer Bergbau Teil des UNESCO Welterbes Montanregion Erzgebirge.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2021