Interdisziplinäre telediabetologische Diabetesbetreuung im Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf

Interdisziplinäre telediabetologische Diabetesbetreuung im Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf
  • Name:  Prof. Dr. Stephan Martin
  • Organisation:  Westdeutsches Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ), Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD)
  • Themen:  Ältere Menschen, Gesundheit
  • Ort:  Düsseldorf
Nominiert von: Gesundheitspreis

Diabetes Erkrankungen sind in den letzten Jahren, insbesondere bei älteren Menschen, deutlich angestiegen. Während die Diabetes Einstellung bis vor wenigen Jahren im stationären Versorgungssektor vorgenommen wurde, hat sich die Diabetologie zu einem nahezu komplett ambulanten Fach entwickelt. Die Konsequenz daraus ist, dass die medizinische Fachwissen hinsichtlich der Einstellung des Blutzuckers in Krankenhäusern dramatisch abgenommen hat. Der Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf hat mit dem TeDia Programm ein interdisziplinäres Diabetesbetreuungssystem aufgebaut, bei dem alle stationären Patientinnen und Patienten in allen Fachabteilungen durch das Diabetesteam bestehend aus Diabetesmanagerinnen und Diabetesmanagern und Diabetoginnen und Diabetogen des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums mit betreut und behandelt werden. Das Programm wurde auf andere Erkrankungen wie Nierenschwäche oder chronische Wunden erweitert, die bei Älteren auch häufig sind.

Nominiert für den
Deutschen Engagementpreis
2021